Banneraktion: “Alle Kinder haben Rechte”

Für die nächsten 4 Wochen hängt das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Nepomuk Gemeinde Banner zum Thema „Alle Kinder haben Rechte“ an drei Standorten in der Gemeinde Finnentrop auf: Am Kreisel in Heggen, in Finnentrop Abzweig Serkenroder Straße und in Bamenohl, Wiemker Weg. Alle Banner tragen verschiedene Motive zu den Kinderrechten.

Das Projekt wurde bereits im Herbst 2019 in Kooperation mit dem Fotografen Gerrit Cramer mit Unterstützung des Kulturrucksacks NRW gestartet und findet nun seine Fortsetzung. Zeitgleich ist im Pfarrheim die Ausstellung „Alle Kinder haben Rechte“ zu sehen.

Am Dienstag, 07.07.20, gibt es von 10 bis 15 Uhr eine Streetart- Kinderrechte-Malaktion auf dem Finnentroper Marktplatz.

Die neun wichtigsten Kinderrechte, die sich aus den Workshops mit den Kindern herauskristallisiert haben und künstlerisch umgesetzt wurden sind:

1. Recht auf Bildung
2. Recht auf Freizeit und Spiel
3. Recht auf Privatsphäre
4. Recht auf Information und eigene Meinung
5. Recht auf Gleichbehandlung
6. Recht auf „Umsorgt zu sein“
7. Recht auf Ernährung
8. Recht auf Beteiligung
9. Recht auf freie Ausübung des Glaubens

Das kinder,-jugend- & kulturhaus ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde mit dem Schwerpunkt musisch-kulturelle Mitmachangebote, denn: Kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren und den Austausch mit anderen.

Weitere Infos unter 02721-50748 und www.kinderjugendkulturhaus.de