Erstkommunionvorbereitung

 

„Ich bin von Jesus eingeladen“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Weg zur ersten heiligen Kommunion:

Elternabende haben vor bzw. nach den Herbstferien stattgefunden.

Gruppenstunden bzw. Katechesen finden in allen Gemeinden unter der Leitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen statt.

Roratemessen (Hl. Messe bei Kerzenschein) 

Die 29.11. in  Fretter  18 Uhr (für das ganze Frettertal)

Do 8.12. in Heggen 18.30 Uhr (für Heg, Len/Rönk)

Fr 9.12. in Bam 18 Uhr (für Bam, Fin)

Weggottesdienste
In einem Weggottesdienst entdecken die Kinder, zusammen mit ihren Eltern, Schritt für Schritt die Heilige Messe und ihre Bedeutung für unser Leben. Der erste Weggottesdienst bereitet die Kinder auf die Beichte vor.

1.Weggottesdienst (immer 17 Uhr)

Mi 8.2.: in Heggen, in  Finnentrop und in Bamenohl

Do 9.2.  in Lenhausen für Len/ Rönk,  in Fretter für Fr/Os/Sch/Serk,

2.Weggottesdienst

Mi 15.3.:  in Heggen ,  in Finnentrop, in Bamenohl, in Ostentrop für Os/Sch/Fr/Serk

Do 16.3.:  in Rönkhausen für Len/Rönk

Erstbeichte:
Gott ist die Liebe. Darum hat er uns als freie Menschen geschaffen, die der Liebe und dem Guten in ihrem Leben Raum geben können oder nicht.

Wir Menschen haben einen guten Kern, aber durch den freien Willen können wir auch anderes leben. Von Geburt an haben wir die „Tendenz“ in uns nur an uns selber zu denken und dabei Gott und den anderen Menschen zu vergessen. (vgl. Genesis 1-3) Wenn wir dieser „Tendenz“ Raum geben, indem wir zum Beispiel andere oder auch uns selbst verletzen, dann nennen wir das Sünde.
Zum Glück ist Gott Mensch geworden in Jesus Christus. Zum Glück ist Jesus am Kreuz für uns aus Liebe gestorben. Zum Glück hat er alle Schuld der Welt auf sich genommen.
Auch deine Lieblosigkeit. In der Beichte radiert Gott unsere Schuld aus. Er schenkt uns einen neuen Anfang.

Kinder haben ein sehr sensibles Bewusstsein für Gerechtigkeit. Sie wissen oft genau, dass es nicht „richtig“ war die Schwester zu ärgern oder den Freund nicht mitspielen zu lassen. In der Erstbeichte können sie erfahren, dass es gut ist Fehler einzugestehen  und dass Gott sie lieb hat, egal was sie gemacht haben.

Auf jedes Sakrament (Erstkommunion, Firmung, Ehe, Priesterweihe) bereiten wir Christen uns durch die Beichte vor.

Fin                  Montag 30. Januar, 16.30 Uhr

Fr/Serk         Dienstag 31. Januar, 15 Uhr

Os/Sch          Mittwoch 1. Februar, 15 Uhr,

Len                 Mittwoch 1. Februar, 16.30 Uhr

Rönk              Donnerstag 2. Februar,16.30 Uhr

Bam               Freitag 3. Februar, 16 Uhr

Heg                Montag 6. Februar, 16.30 Uhr

„Spurensuchernachmittage: Weites Herz – Offene Augen!“:

Wir machen uns auf den Weg, um tief in die Zeit und die Welt der Bibel einzutauchen.

Wahlweise am

  • Mittwoch, den 08.03.2023            oder                       
  • Donnerstag, den 09.03.2020       oder
  • Freitag, den 10.03.2023 

Die Einladung mit Anmeldeabschnitt wird in der Schule verteilt!

 

Erstkommunionfeiern

Samstag, den 15. April 2023 Heggen und Serkenrode

Sonntag, den 16. April 2023 Finnentrop und Fretter

 

Samstag, den 22. April 2023 Bamenohl und Schönholthausen/Ostentrop

Sonntag, den 23. April 2023 Lenhausen und Rönkhausen

 

Dankmessen

Montag, 17. April: 9 Uhr Fin, 10 Uhr in Fretter für Fr/Serk ,11 Uhr Heg

Montag, 24. April: 9 Uhr Len, Rönk, 10 Uhr in Schönholthausen für Sch/Os, 11 Uhr Bam

 

 Kommunionkinderfest 

Donnerstag 11. Mai 2023      in der  SGV Hütte in Bamenohl

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Stephanie Wolf Seara

Gemeindereferentin

02721 7190179 [javascript protected email address]

Hauptverantwortung für die Erstkommunionvorbereitung gemeinsam mit Pastor Mysliwiec

Rudolf Mysliwiec

Pastor

02721 609241 [javascript protected email address]

Hauptverantwortung für die Erstkommunionvorbereitung gemeinsam mit Stephanie Wolf Seara

Stefan Schneider

Vikar

02724 288753 [javascript protected email address]

Mitarbeit in der Erstkommunionvorbereitung

St. Martin – Dieses Jahr etwas anders…

Leider können in diesem Jahr viele Gottesdienste, Martinsspiele und -umzüge nicht stattfinden. So auch der im Pfarrbrief angekündigte Wortgottesdienst in Lenhausen am 8.11. Aber St. Martin feiern, an ihn, den Anderen und das Teilen denken…

Gaudete! Freut euch!

Wenn wir lila, die Farbe im Advent (Fastenzeit) und weiß, die Farbe (von allen Hochfesten) also auch von Weihnachten mischen erhalten wir rosa. Bald ist Weihnachten. Die Kirche möchte am 3. Advent die Fastenzeit unterbrechen…

26. November Hochfest Christkönig

Das Christkönigsfest erinnert einmal im Jahr an die andere, die unbequemere Seite Jesu: Zum Ende des Kirchenjahres, am Sonntag vor dem ersten Advent, feiert die katholische Kirche die Königswürde ihres „Erlösers“. Unbequem, weil eine Entscheidung…

Was ist Fronleichnam?

Fronleichnam =  leitet sich von mittelhochdeutsch vrône lîcham für ‚des Herren Leib‘ ab, von vrôn ‚was den Herrn betrifft‘ (siehe Fron) und lîcham (‚der Leib‘) Bedeutung: „Der lebendige Leib des Herrn Jesus Christus!“ Wir zeigen (demonstro), demonstrieren:  „…

Warum feiern wir Pfingsten?

An Pfingsten hat die Kirche Geburtstag! Wenn das kein Grund zum feiern ist! Nachdem Jesus aus Liebe am Kreuz für alle Menschen gestorben war, ist er nach drei Tage von den Toten auferstanden. Dann ist…

Was feiern wir an Ostern?

Wir feiern das Leben! Mit ALLEN Christen auf der ganzen Welt feiern wir die große Liebe Gottes, die er uns in Jesus Christus gezeigt hat. Jesus ist aus Liebe für uns am Kreuz gestorben und…

Karneval – Ein katholisches Fest?

Auch bei uns im Sauerland wird wieder richtig Karneval gefeiert! Aber woher kommt eigentlich dieser Brauch vor der Fastenzeit noch einmal so richtig auf den Putz zu hauen? Diese kleine Video erklärt verständlich, was es…

Adventszeit! Zeit der Besinnung?

„Advent“ ist Latein und heißt „Ankunft“. Der Advent ist eine Fastenzeit (Vorbereitungszeit), in der wir uns auf die Ankunft Jesu Christi in unseren Herzen vorbereiten. Jedes große Fest braucht eine gute Vorbereitungszeit. Nicht nur um…